Jugendsozialarbeit an Schulen im Raum Regensburg wird weiter ausgebaut

01.09.2015

Landkreis. Die Jugendsozialarbeit (JaS) an den Schulen im Landkreis Regensburg wird nach den Worten der CSU-Landtagsabgeordneten Sylvia Stierstorfer weiter ausgebaut: "Die Grundschule am Mönchsberg in Hemau erhält zum 1. Oktober eine neue Stelle, die mit einer bereits erfahrenen Kraft besetzt wird. Damit können im Landkreis an insgesamt 17 Schulen Fachkräfte für Jugendsozialarbeit beschäftigt werden. Darüber freue ich mich sehr, weil sie sozial benachteiligten jungen Menschen dabei helfen werden, ihre Chancen im Leben zu nutzen“, sagte die Politikerin, der das Thema bereits seit vielen Jahren am Herzen liegt.

Die sozialpädagogischen Fachkräfte sind das 'Scharnier' zum Jugendamt. "Sie kümmern sich gezielt um einzelne benachteiligte Jugendliche. Die JaS-Fachkraft bringt in der Schule ihr spezifisches Jugendhilfe-Know-how ein und kann damit frühzeitig besondere Problemlagen erkennen. Sie hilft bei Problemen, wie etwa bei Konflikten im familiären oder schulischen Umfeld. So können z. B. durch intensive Einzelgespräche mit den jungen Menschen und auch mit ihren Eltern Chancen eröffnet und riskante Entwicklungen verhindert werden", erläuterte Sylvia Stierstorfer und ergänzte: "Wir wollen junge Menschen gezielt fördern und ihnen so die Chance eröffnen, später im Erwachsenenalter selbständig, eigenverantwortlich und unabhängig ihr Leben gestalten zu können. Bayern ist eines von nur wenigen Bundesländern, das mit der "Jugendsozialarbeit an Schulen" ein staatliches Förderprogramm zur Unterstützung der Kommunen bei dieser Leistung aufgelegt hat", sagte die Abgeordnete abschließend.

Derzeit sind an folgenden Landkreisschulen Stellen für Jugendsozialarbeiter eingerichtet:

Mittelschule am Schlossberg Regenstauf: 1 Stelle

Staatliche Berufsschule Regensburg: 1 Stelle

Sonderpädagogisches Förderzentrum Neutraubling: 1 Stelle

Mittelschule Neutraubling: 1 Stelle

Mittelschule Wörth-Wiesent: 1 Stelle

Sonderpädagogisches Förderzentrum Regenstauf: 1 Stelle

Sonderpädagogisches Förderzentrum Hemau: 0,5 Stellen

Mittelschule Undorf: 1 Stelle

Volksschule Wenzenbach: 0,5 Stellen

Mittelschule Alteglofsheim-Köfering: 1 Stelle

Mittelschule Laaber: 0,5 Stellen

Placidus-Heinrich-Mittelschule Schierling: 1 Stelle

Johann-Baptist-Laßleben-Schule Kallmünz: 1 Stelle

Josef-Hofmann-Grundschule Neutraubling:            1 Stelle

Grundschule Nittendorf: 1 Stelle

Mittelschule Lappersdorf: 1 Stelle

Grundschule am Mönchsberg Hemau: 1 Stelle